Geräuchertes Schweinefilet im Blätterteig

Geräuchertes Schweinefilet im Blätterteig

Geräuchertes Schweinefilet im Blätterteig

Geräuchertes Schweinefilet im Blätterteig

Zutaten für 4 Personen

  • 600g Schweinefilet, geräuchert (bitte vorbestellen)
  • 400g Schinkengehacktes
  • 2 Eier
  • 2 Platten Blätterteig
  • Petersilie und Schnittlauch

Zubereitung

Das Filet in zwei Teile schneiden und auf der Pfanne ringsherum scharf anbraten. Da das Fleisch gewürzt und geräuchert ist, braucht es keine weitere Würze mehr. (Sie können auch ungeräuchertes Fleisch verwenden, wenn Sie den Rauchgeschmack nicht möchten, dann bitte leicht pfeffern und salzen). Einige Stengel Petersilie und Schnittlauch fein hacken und mit einem Ei und dem Schinkengehacktes (ist auch bereits gewürzt) vermengen.

Die Gehacktesmasse auf dem ausgebreiteten Blätterteig verteilen, dabei den Rand frei lassen. Das gebratene Filet in die Gehacktesmasse und den Teig einrollen. Das zweite Ei trennen. Mit dem Eiweiß die Ränder des Blätterteigs bestreichen, dort wo er aufeinander liegt, damit es besser zusammenklebt. Wenn Sie noch Blätterteig übrig haben, können Sie für die Optik einige Ornamente ausstechen und mit Eiweiß auf Ihr Werk kleben. Mit dem Eigelb den Teig von außen betreichen, dann erhält er eine schöne goldgelbe Farbe. Das Ganze bei 180 Grad im Ofen ca. 20 Minuten backen. Fertig!

Nun einfach in Scheiben schneiden, auf dem Teller anrichten und dazu einen frischen Salat servieren.

Guten Appetit!


Dateien:

  Rezept herunterladen  (294 Kbyte)

» zurück
  • Starke RNT Ingenieure Kassel Bauwert Mercedes Weinhold
  • Aloe Vera HIG Bieling Architekten DOXS